Schakolit® - VM Art. 3002, Schakolit® - VMs Art. 3003

Entspricht den Anforderungen eines WW-Schachtkopfmörtels, fließfähig, gemäß DIN 19573 Tabelle 12


Verarbeitung:

Schakolit® mit einen geeignetem, langsam laufenden Rührgerät ins Anmachwasser einrühren (nicht umgekehrt).

Unter +1°C sollte warmes Wasser verwendet werden. Keinesfalls beim Einsetzen der Erstarrung nochmals mit Wasser verdünnen.
Den fertig angemachten, gießfähigen Schakolit® Mörtel mit Hilfe einer Schlauchschalung  oder Metallschachtschalung in den Öl-/Fettfreien und von losen Bestandteilen befreiten Fugenspalt eingießen, bis dieser voll verfüllt ist.

Nach ca. 15 Minuten kann die Schalung bereits entfernt werden.


Verbrauch:

Der Verbrauch von Schakolit® beträgt je 1cm, Fugenstärke bei einer Schachtabdeckung mit 600mm Innendurchmesser ca. 3,5 kg Schakolit® Mörtel zuzüglich 0,7 Liter Wasser.

1kg Trockenmörtel ergibt ca. 0,5 Liter Frischmörtel.



 

Besondere Merkmale:

  • Entspricht den strengen Anforderungen der DIN 19573
  • Plastisch Mörtel
  • gießfähiger Mörtel
  • Schnellerhärtend
  • Schrumpffrei
  • Frost-Tausalzbeständig
  • Ölfest gem. DIN 1045
  • Säure-/Laugenbeständig
    pH 4,0 bis 11,0;kurzzeitig pH 2,0 bis 12

Daten VM:

Geprüfte Druckfestigkeit: > 60N/mm² 

Verarbeitungstemperatur:  > 1° C

Wasseranspruch: ca. 20%

Verarbeitungszeit: max. 10 Min.

Belastbar nach: ca. 30 Min.

Dichte: 1,85 kg/dm³

Lagerungsfähig bis: 12 Monate

Lieferform: 25kg Papiersack

Daten VMs:

Geprüfte Druckfestigkeit: > 55N/mm² 

Verarbeitungstemperatur:  > 1° C

Wasseranspruch: ca. 20%

Verarbeitungszeit: max. 2 Min.

Belastbar nach: ca. 20 Min.

Dichte: 1,85 kg/dm³

Lagerungsfähig bis: 12 Monate

Lieferform: 25kg Papiersack



 

 

Schacht- und Kommunalservice | An der Baumschule 3a | 34454 Bad Arolsen


info@schakom.de  |  0152 / 2133 4034